Archiv für die Kategorie: Italienisch Übersetzer

Von der IHK Düsseldorf geprüfter und durch die Präsidentin des Oberlandesgerichts Düsseldorf sowie durch das Italienische Konsulat in Köln ermächtigter Fachübersetzer für beglaubigte Übersetzungen Italienisch Deutsch.

Übersetzer Vertrag Italienisch Deutsch

Übersetzer Vertrag Italienisch Deutsch

Übersetzung Vertrag Italienisch Deutsch – gleich hier ONLINE bestellen. Auch mit amtlicher Beglaubigung – Präzise. Rechtssicher. GUT. Für Ihren geschäftlichen Erfolg, versteht sich!

VERTRAGSÜBERSETZUNG ITALIENISCH DEUTSCH

Übersetzer Vertrag italienisch deutsch, Vertragsübersetzung italienisch deutsch, Übersetzung Vertrag, Vertragsübersetzung italienisch deutsch, Paragraph, Baustelle, Symbol, Justiz, Recht, Justizreform, Rechsprechung, Baufälligkeit, Reparatur, Reform, reformieren, Gesetzgebung, Gesetz, Gesetzesreform, Bauarbeiter, Umgestaltung, Umbau, Modernisierung, Rechtsstreit, Kläger, Beklagter, Anwalt, Richter, Gericht, Paragraf, Politik, Justizminister, Justizministerium, Politiker, Handlungsbedarf, Gesetzbuch, BGB, Strafrecht, Arbeitsrecht, Rechtspolitik, Homosexualität, Homoehe, Gleichstellung, Gleichberechtigung, Grundgesetz, Verfassung, Verfassungsgericht, Versicherungsrecht, Baurecht, Strafrecht, Asylrecht, Gleichstellung, Jurist, Juristen, Jura, Vertragsrecht, Internetrecht, Onlinerecht, Medienrecht, Urheberrecht, Datenschutzrecht, Verkehrsrecht, Mietrecht, Europarecht, Arzneimittelrecht, Richtlinen, Verordnungen, Familienrecht, Lebensmittelrecht, Steuerrecht, Ungerechtigkeit

Vertragsübersetzung italienisch deutsch, Übersetzung für Justiz, Recht, Justizreform, Rechtsprechung, Baufälligkeit, Reparatur, Reform, reformieren, Gesetzgebung, Gesetz, Gesetzesreform, Bauarbeiter, Umgestaltung, Umbau, Modernisierung, Rechtsstreit, Kläger, Beklagter, Anwalt, Richter, Gericht, Paragraf, Politik, Justizminister, Justizministerium, Politiker, Handlungsbedarf, Gesetzbuch, BGB, Strafrecht, Arbeitsrecht, Rechtspolitik, Homosexualität, Homoehe, Gleichstellung, Gleichberechtigung, Grundgesetz, Verfassung, Verfassungsgericht, Versicherungsrecht, Baurecht, Strafrecht, Asylrecht, Gleichstellung, Jurist, Juristen, Jura, Vertragsrecht, Internetrecht, Onlinerecht, Medienrecht, Urheberrecht, Datenschutzrecht, Verkehrsrecht, Mietrecht, Europarecht, Arzneimittelrecht, Richtlinien, Verordnungen, Familienrecht, Lebensmittelrecht, Steuerrecht, Ungerechtigkeit

Vertragsübersetzung italienisch deutsch vom erfahrenen Vertragsübersetzer – sichern Sie sich kompetentes Know-how aus über 2 Jahrzehnten Berufserfahrung.

Vertragsübersetzung: exakt, sinnesgetreu & rechtssicher – auch mit Beglaubigung.

Beim Übersetzungsbüro Heckes – versteht sich!

Wir sind stolz auf unsere zahlreichen, zufriedenen Kunden, die uns seit Jahren ihre Vertragsunterlagen zur Übersetzung anvertrauen. Sichern Sie sich kompetentes Know-how aus über 20 Jahren Berufserfahrung für Ihre Vertragsübersetzung in bester Qualität zum vernünftigen Preis – wir verstehen uns!


ÜBERSETZUNG Vertrag ITALIENISCH DEUTSCH UND ÜBERSETZUNG VON FACHBEGRIFFEN AUS DEM VERTRAGSWESEN

Grundsätzlich haben Verträge im Geschäftsleben das Ziel, Geschäftsbeziehungen, Geschäftsbedingungen und bestimmte rechtliche Aspekte zwischen Geschäftspartner, Unternehmen und/oder Gesellschaften verbindlich zu regeln. Da der dazu verfasste Vertragstext die künftige Zusammenarbeit zwischen den Vertragspartnern verbindlich regeln wird, werden Verträge vor der Unterzeichnung sorgfältig einer juristischen Überprüfung unterzogen.

Ebenso sorgfältig sollte deshalb die Übersetzung Ihres Vertragstextes sein. Als staatlich geprüfter und vom Oberlandesgericht Düsseldorf zugelassener und ermächtigter Fachübersetzer für vertragsrechtliche Übersetzungen Italienisch-Deutsch garantiere ich Ihnen diese Sorgfalt.

Gerade im Bereich bei der Übersetzung im Vertragswesen ist eine genaue und fachlich korrekte Wiedergabe von besonderer Bedeutung, da die Geschäftspartner bzw. die Vertragsparteien den inhaltlichen Charakter des Vertragstextes im gleichen Sinne verstehen müssen. Andernfalls besteht die Gefahr einer abweichenden Interpretation des übersetzten Vertragstextes.

Dank meiner langjährigen Berufserfahrung auf dem Gebiet der Vertragsübersetzung in den verschiedensten Vertragsarten sichern Sie sich kompetentes Know-how.

Ein bloßer Blick auf einen Mietvertrag, Kaufvertrag, Arbeitsvertrag o.ä. zeigt, wie wichtig eine genaue und sorgfältige Übersetzung eines Vertragstextes in der Tat ist. So gelten beispielsweise für Kaufverträge unterschiedliche gesetzliche Regelungen, die ein Vertragsübersetzer im Idealfall genauestens kennen sollten, beispielsweise das Allgemeine Bürgerliche Gesetzbuch (ABGB), das Unternehmensgesetzbuch (UGB) sowie das Konsumentenschutzgesetz (KSchG). Darüber hinaus muss ein professioneller Vertragsübersetzer zu jedem Zeitpunkt der Vertragsübersetzung penibel darauf achten, die Begriffe “Käufer” und “Verkäufer” nicht zu verwechseln bzw. darauf zu achten, ob diese Verwechslung sich nicht bereits bei der Verfassung des Vertrages als fataler Fehler in den Text eingeschlichen hat. Die Vertragsübersetzung erfordert deshalb von einem erfahrenen Vertragsübersetzer ein Höchstmaß an Sorgfalt, Aufmerksamkeit, Konzentration und – vor allem – “Mitdenken”. Zudem ist immer darauf zu achten, dass bei Zahlen, beispielsweise bei der Angabe von Menge oder Preisen, die Interpunktion den jeweiligen Schreibweisen in der Zielsprache angepasst werden muss. Als muttersprachlicher Vertragsübersetzer italienisch deutsch bin ich selbstverständlich in der Lage, das gesamte Spektrum der Vertragsübersetzungen zu decken.

Als zuverlässiger Ansprechpartner stehe ich Ihnen zudem für alle Vertragsübersetzungen als ermächtigter Übersetzer für die Beglaubigung Ihrer Verträge zur Verfügung – somit ist auch die „rechtliche Sicherheit“ gegeben.

Setzen Sie bei Ihren Übersetzungsprojekten aus dem Bereich Sicherungsverträge auf die langjährige Erfahrung, Sorgfalt, Zuverlässigkeit und Kompetenz eines professionellen Vertragsübersetzers.

Ganz gleich, aus welchem juristischen Bereich Ihre Verträge zu übersetzen sind, als professioneller Vertragsübersetzer erledige ich für Sie professionell die Fachübersetzung Ihres Vertrags – mit oder ohne Beglaubigung – sichern Sie sich kompetentes Know-how aus 3 Jahrzehnte Berufserfahrung.

Beeidigter Übersetzer Italienisch Deutsch

Beeidigter Übersetzer Italienisch Deutsch mit 30 Jahren Erfahrung

Übersetzungen Italienisch Deutsch für Technik, Recht, Wirtschaft, Patentrecht, Marketing & beglaubigte Übersetzungen. Sichern Sie sich Professionalität aus 30 Jahren Erfahrung.

Beeidigter Übersetzer Italienisch Deutsch, staatlich anerkannt und allgemein ermächtigt

Beeidigter Übersetzer Italienisch Deutsch Italienisch

Beeidigter Übersetzer – Beglaubigte Übersetzung italienisch deutsch von privaten und geschäftlichen Unterlagen. Übersetzung Patentanmeldungen, Verträgen, Mietverträgen, Kaufverträgen, Arbeitsverträgen, Versicherungsverträgen, Urkunden, Patentverträgen, private Unterlagen, Darlehensverträgen, Patentschriften, Vertriebsverträgen, Sachverständigengutachten, AGB’s, Satzungen, Gutachten, Patenten, Klageschriften, Bankbürgschaften, Urteilen, Kaufvertrag, Pachtverträgen, Mietvertrag, Arbeitsvertrag, Patentvertrag, Hypothekenvertrag und vieles mehr.

Sie suchen einen beeidigten Übersetzer Italienisch Deutsch oder ein professionelles Übersetzungsbüro, dem Sie Ihre Texte, Dokumentationen oder Schriftstücke sicher zur Übersetzung ins Italienische oder Deutsche anvertrauen können?

Dann haben Sie beim Übersetzungsbüro Heckes endlich die richtige Adresse gefunden.

Als von der IHK-Düsseldorf geprüfter und vom OLG-Düsseldorf allgemein ermächtigter, Beeidigter Übersetzer Italienisch Deutsch und vom Italienischen Konsulat Köln zugelassener vereidigter Übersetzer Italienisch Deutsch und Inhaber des Übersetzungsbüro Heckes biete ich Firmen und Privatpersonen im deutschsprachigem Raum Fachübersetzungen in und aus den verschiedensten Fachgebieten an.

Neben den Fachübersetzungen aus Technik, Recht, Wirtschaft, Patentrecht, Werbung & Marketing, biete ich als Beeidigter Übersetzer Italienisch Deutsch ebenfalls beglaubigte Übersetzungen für die Sprachkombination Italienisch <-> Deutsch an.

Eine beglaubigte Übersetzung für das Verwendungsland Italien / Deutschland wird normalerweise vor Gericht oder zur Erfüllung rechtlicher Vorgaben eines bestimmten Landes bzw. Institution benötigt und kann ausschließlich von einem gerichtlich beeidigten Übersetzer Italienisch Deutsch vorgenommen werden.

Eine beglaubigte Übersetzung erkennen Sie anhand des Beglaubigungsvermerks, des Beglaubigungsstempels / Siegels sowie der Unterschrift des Übersetzers, mit denen bestätigt wird, dass die Übersetzung richtig und vollständig entsprechend dem vorgelegten Dokument (Original/Kopie) angefertigt wurde.

Dank meiner langjährigen Erfahrung als beeidigter Übersetzer Italienisch Deutsch liefere ich Ihnen ganz unkompliziert und reibungslos DIE Italienisch Deutsch Übersetzung, mit oder ohne Beglaubigung, mit oder ohne Apostille.

Ich freue ich mich, Sie jederzeit freundlich und kompetent in allen Belangen rund um Ihren Übersetzungsauftrag zu beraten.

Sichern auch Sie sich kompetentes Know-how aus 3 Jahrzehnten Erfahrung – wir verstehen uns!


Übersetzungen Italienisch Deutsch, Fachübersetzungen in exzellenter Qualität

Beeidigte Übersetzer Italienisch DeutschSeit fast 3 Jahrzehnten unterstütze ich als gerichtlich zugelassener und Beeidigter Übersetzer Italienisch Deutsch erfolgreich Unternehmen aus den unterschiedlichsten Industriesparten mit professionellen Übersetzungen Italienisch Deutsch.

Mein Angebot reicht von anspruchsvollen technischen, juristischen und wirtschaftlichen Übersetzungen aus fast allen Sparten der Firmenkommunikation in den Sprachen Italienisch und Deutsch bis hin zu komplexen, technischen Dokumentationen, Patentschriften, medizinische Fachtexte, Approbationsunterlagen für Ärzte u.v.m. – mit oder ohne Beglaubigung / Apostille.

Wenn es sich um die professionelle Fachübersetzung geht, können sich vertrauensvoll an mich wenden.

Lassen Sie bei mir Ihre privaten Dokumente, Bescheinigungen, Lebensläufe, Urkunden oder Ihren Steuerbescheid, elektronische Lohnsteuerbescheinigung, sowie Ihre Vertragstexte, Gerichtsurteile, Approbationsunterlagen oder gar Ihre Patentansprüche vertrauensvoll übersetzen. 

Für Sie finde ich immer die richtigen Worte – versteht sich!

Sie erhalten Ihre Übersetzung in bester Qualität zu einem fairen, marktgerechten Preis in bester Qualität – versteht sich!

Kontaktieren Sie mich!

Sie haben noch Fragen zur Preisgestaltung und wünschen ein Angebot zum Festpreis?

Gerne unterbreite ich Ihnen ein unverbindliches Angebot und berate Sie bezüglich Ihrer Anfrage!

Übersetzungsanfrage

Als vereidigter Übersetzer fertige ich für Sie beglaubigte Übersetzungen Italienisch Deutsch an – unter anderem von

Abiturzeugnis, Adoptionsunterlagen, Adoptionsurkunde, AGB, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Anmeldebescheinigung, Apostille, Approbation, Approbationsunterlagen, Arbeitsbuch, Arbeitsvertrag, Arbeitszeugnis, Aufenthaltsbescheinigung, Aufenthaltsgenehmigung, Bankbürgschaft, Bescheinigung, Bewerbung, Bilanz, Darlehensvertrag, Datenschutzerklärung, Diplom, Diplomurkunde, Diplomzeugnis, Einbürgerungsunterlagen, Einbürgerungszusicherung, Einverständniserklärungen, Entlassungspapiere, Entlassungsurkunde, Erbschein, Europäischer Erbschein, Familienbuch, Führungszeugnis, Geburtsurkunde, Gerichtsurteil, Gründungsurkunde, Gutachten, Haftungsausschlüsse, Handelsregisterauszug, Heiratsurkunde, Hypothekenvertrag, Jahresabschluss, Jahresbilanz, Kaufvertrag, Klageschrift, Lebenslauf, Ledigkeitsbescheinigung, Lohnsteuerbescheinigung, Meisterbrief, Mietvertrag, Mutterschaftsanerkennungsurkunde, Mutterschaftserklärung, Pachtvertrag, Patent, Patentschrift, Patentvertrag, Polizeiliches Führungszeugnis, Promotionsurkunde, Prozessunterlagen, Rechtsschutz, Richtlinien, Sachkundenachweis, Sachverständigengutachten, Satzung, Scheidungsdokument, Scheidungsfolgenvereinbarung, Scheidungsurkunde, Scheidungsurteil, Schenkungsvertrag, Schulzeugnis, Sterbeurkunde, Taufurkunde, Testament, Unterhaltsurteil, Unternehmensbericht, Urheberrecht, Urkunden, Urteil, Vaterschaftsanerkennungsurkunde, Vaterschaftserklärung, Verschwiegenheitserklärungen, Versicherungsbescheinigung, Versicherungsvertrag, Vertriebsvertrag, Vollmacht, Zeugnis

Das Übersetzungsbüro Heckes betreut bundesweit Übersetzungsagenturen, Firmenkunden, Institutionen, Krankenanstalten, Universitäts-Kliniken, Fachhochschulen, Universitäten, Werbeagenturen, Finanz- und Versicherungskonzerne, sowie zahlreiche Privatkunden aus den unterschiedlichsten Sparten in den Städten:

Augsburg, Aachen, Berlin, Bonn, Braunschweig, Bremen, Bremerhaven, Chemnitz, Cottbus, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Erfurt, Essen, Flensburg, Frankfurt am Main, Gelsenkirchen, Hagen (Westfalen), Hamburg, Hannover, Heidelberg, Heilbronn, Ingolstadt, Jena, Kaiserslautern, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Koblenz, Köln, Krefeld, Leipzig, Leverkusen, Lübeck, Ludwigshafen am Rhein, Mainz, Mannheim, Mönchengladbach, Mülheim an der Ruhr, München, Münster, Neuss, Nürnberg, Oberhausen, Osnabrück, Paderborn, Pforzheim, Potsdam, Recklinghausen, Regensburg, Remscheid, Reutlingen, Rostock, Saarbrücken, Salzgitter, Schwerin, Siegen, Solingen, Stuttgart, Wiesbaden, Witten, Wolfsburg, Wuppertal, Würzburg, Zwickau.

Patentübersetzung

PATENTAMTLICHE ÜBERSETZUNGEN ITALIENISCH DEUTSCH

Patentübersetzungen Italienisch Deutsch von Patentanmeldungen, Patentschriften, für das Patentamt, Patentanwälte vom erfahrenen Patentübersetzer

Patentschrift uebersetzen

PATENTAMTLICHE ÜBERSETZUNGEN ITALIENISCH DEUTSCH

Professionelles Übersetzungsbüro italienisch deutsch liefert Ihnen DIE Übersetzung. Sei es die Fachübersetzung  aus Technik, Recht, Wirtschaft, Patentrecht oder Werbung & Marketing. Für Sie finde ich als von der IHK Düsseldorf geprüfter und durch die Präsidentin des Oberlandesgerichts Düsseldorf ermächtigter Übersetzer für Italienisch & Deutsch immer die richtigen Worte. Wir verstehen uns!

Sichern Sie sich kompetentes Know-how, ausschließlich vom Italienischübersetzer beim Übersetzungsbüro Heckes, versteht sich!

Patentübersetzungen Italienisch Deutsch auch mit Beglaubigung

Bei Übersetzungen von Patenten können evtl. Übersetzungsfehler zu schwerwiegenden Folgen bei einer Anmeldungsprozedur oder Verwendung des Patents führen. Oft ist die richtige Wortwahl, die Semantik und die richtige Syntax, sowie Interpunktion ausschlaggebend, um ein Patent unmissverständlich in eine andere Sprache zu übersetzen.

Voraussetzung für die Anfertigung einer Patentübersetzung ist ein technisch-juristischer Erfahrungsschatz in dem jeweiligen Rechtssystem, welcher sodann zusammen mit Fachkenntnissen im Bereich des Patents kombiniert wird. Meist sind bei Patentübersetzungen noch die jeweiligen formellen Regeln zu beachten, wie zum Beispiel die EU-Erfordernisregel 51 EPÜ.

Ich erfülle voll und ganz diese Voraussetzungen als erfahrener und ermächtigter Fachübersetzer auf dem Gebiet, denn Seit fast 2 Jahrzehnte übersetze ich erfolgreich Patentschriften sowie Dokumenten und Schriftsätzen im Rahmen des nationalen und internationalen gewerblichen Rechtsschutzes und habe somit weit reichende Erfahrung sammeln können.

Die Leistungen im Überblick:

  • Anwendung der patentspezifischen Fachsprache
  • Inhaltlicher Aufbau von Patentschriften
  • Fachvokabular der jeweiligen Patentklasse
  • Layouterstellung und Editierung von Patentzeichnung und Patentschriften
  • Nationale Patentanmeldungen unter Beanspruchung einer ausländischen Priorität.
  • Patentansprüche von zur Erteilung vorgesehenen Europäischen Patentanmeldungen (auf Mitteilung nach Regel 71(3) EPÜ).
  • Validierungen von Europäischen Patenten in Italien.
  • Sämtliche Fachbereiche: Elektrotechnik, Maschinenbau, Automobil, Telekommunikation, EDV, Hardware Software etc.

Beglaubigung der Patentübersetzung

Sollte eine Beglaubigung der Übersetzung Ihrer Patentanmeldung erforderlich sein, kann ich jederzeit Ihre Dokumentation als ermächtigter Übersetzer beglaubigen oder durch ein so genanntes Translator’s Certificate gerichtlich bescheinigen.

Kontaktieren Sie mich!

Sie haben noch Fragen zur Preisgestaltung und wünschen ein Angebot zum Festpreis?

Gerne unterbreite ich Ihnen ein unverbindliches Angebot und berate Sie bezüglich Ihrer Anfrage!

Übersetzungsanfrage

Als vereidigter Übersetzer fertige ich für Sie beglaubigte ÜBERSETZUNGEN ITALIENISCH DEUTSCH an – unter anderem von

Abiturzeugnis, Adoptionsunterlagen, Adoptionsurkunde, AGB, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Anmeldebescheinigung, Apostille, Approbation, Approbationsunterlagen, Arbeitsbuch, Arbeitsvertrag, Arbeitszeugnis, Aufenthaltsbescheinigung, Aufenthaltsgenehmigung, Bankbürgschaft, Bescheinigung, Bewerbung, Bilanz, Darlehensvertrag, Datenschutzerklärung, Diplom, Diplomurkunde, Diplomzeugnis, Einbürgerungsunterlagen, Einbürgerungszusicherung, Einverständniserklärungen, Entlassungspapiere, Entlassungsurkunde, Erbschein, Europäischer Erbschein, Familienbuch, Führungszeugnis, Geburtsurkunde, Gerichtsurteil, Gründungsurkunde, Gutachten, Haftungsausschlüsse, Handelsregisterauszug, Heiratsurkunde, Hypothekenvertrag, Jahresabschluss, Jahresbilanz, Kaufvertrag, Klageschrift, Lebenslauf, Ledigkeitsbescheinigung, Lohnsteuerbescheinigung, Meisterbrief, Mietvertrag, Mutterschaftsanerkennungsurkunde, Mutterschaftserklärung, Pachtvertrag, Patent, Patentschrift, Patentvertrag, Polizeiliches Führungszeugnis, Promotionsurkunde, Prozessunterlagen, Rechtsschutz, Richtlinien, Sachkundenachweis, Sachverständigengutachten, Satzung, Scheidungsdokument, Scheidungsfolgenvereinbarung, Scheidungsurkunde, Scheidungsurteil, Schenkungsvertrag, Schulzeugnis, Sterbeurkunde, Taufurkunde, Testament, Unterhaltsurteil, Unternehmensbericht, Urheberrecht, Urkunden, Urteil, Vaterschaftsanerkennungsurkunde, Vaterschaftserklärung, Verschwiegenheitserklärungen, Versicherungsbescheinigung, Versicherungsvertrag, Vertriebsvertrag, Vollmacht, Zeugnis

Das Übersetzungsbüro Heckes betreut bundesweit Übersetzungsagenturen, Firmenkunden, Institutionen, Krankenanstalten, Universitäts-Kliniken, Fachhochschulen, Universitäten, Werbeagenturen, Finanz- und Versicherungskonzerne, sowie zahlreiche Privatkunden aus den unterschiedlichsten Sparten in den Städten:

Augsburg, Aachen, Berlin, Bonn, Braunschweig, Bremen, Bremerhaven, Chemnitz, Cottbus, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Erfurt, Essen, Flensburg, Frankfurt am Main, Gelsenkirchen, Hagen (Westfalen), Hamburg, Hannover, Heidelberg, Heilbronn, Ingolstadt, Jena, Kaiserslautern, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Koblenz, Köln, Krefeld, Leipzig, Leverkusen, Lübeck, Ludwigshafen am Rhein, Mainz, Mannheim, Mönchengladbach, Mülheim an der Ruhr, München, Münster, Neuss, Nürnberg, Oberhausen, Osnabrück, Paderborn, Pforzheim, Potsdam, Recklinghausen, Regensburg, Remscheid, Reutlingen, Rostock, Saarbrücken, Salzgitter, Schwerin, Siegen, Solingen, Stuttgart, Wiesbaden, Witten, Wolfsburg, Wuppertal, Würzburg, Zwickau.

Datenschutzerklärung

Informationen zum Datenschutz („Datenschutzerklärung“)

Das Übersetzungsbüro Heckes, Inhaber Sascha Patrick Lozupone, Vorster Str. 23-25, D-47906 Kempen, nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten (Daten) sehr ernst. In den nachfolgend beschriebenen Fällen verarbeiten wir solche Daten auf Grundlage der Datenschutzgrundverordnung (EU) 2016/679 (DSGVO). Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine natürliche Person beziehen.

Besuch unserer Website

Der Besuch unserer Website ist ohne Eingabe von Daten möglich. Eine Eingabe von Daten erfolgt auf freiwilliger Basis. Gleichwohl werden Daten wie nachfolgend beschrieben automatisch verarbeitet.

a) Allgemeines
Bei Nutzung unserer Website werden Ihre IP-Adresse, der Staat, von dem aus Sie auf unsere Website zugreifen, Datum, Uhrzeit und Dauer des Zugriffs auf unsere Website und ihre Unterseiten, Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser und des von Ihnen verwandten Betriebssystems einschließlich Displayauflösung und Spracheinstellungen verarbeitet. Diese Daten werden in Protokolldateien für 14 Tage gespeichert.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b) und f) DSGVO und Art. 8 Abs. 1 a) und c) der „e-Privacy-Verordnung“ und ausschließlich, um Ihnen den Besuch unserer Website zu ermöglichen sowie nach Ziffer 1. c) zu statistischen Zwecken. Die Erhebung dieser Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben; eine Nutzung der Website ohne Erhebung dieser Daten ist jedoch aus technischen Gründen nicht möglich.

b) Cookies
Außerdem setzen wir Session-Cookies und permanente Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die eine von uns vergebene Identifikationsnummer enthalten. Cookies werden beim Aufrufen unserer Website auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert. Rufen Sie unsere Website erneut auf, so kann Ihr Computer oder mobiles Gerät anhand dieser Identifikationsnummer wiedererkannt werden. Cookies erleichtern Ihnen die Navigation durch unsere Website und helfen uns die Gestaltung und die Inhalte unserer Website an Ihre Erwartungen anzupassen.

Zum Setzen von Session Cookies sind wir nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO und Art. 8 Abs. 1 a) und d) e-Privacy-Verordnung berechtigt. Session-Cookies werden nach Schließen des Browsers gelöscht. Permanente Cookies werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO und Art. 8 Abs. 1 b) und d) e-Privacy-Verordnung gesetzt. Permanente Cookies sind bis zu 24 Monate gültig und werden danach gelöscht.

Sie können unsere Website auch ohne Cookies besuchen; in diesem Fall können Sie womöglich nicht alle Funktionen der Website nutzen. Es besteht weder eine gesetzliche noch eine vertragliche Verpflichtung zum Einsatz von Cookies. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch; um dies zu verhindern, müssen Sie die entsprechende Einstellung Ihres Browsers ändern. Die Einstellungen müssen Sie für jeden Browser und für jeden Computer, den Sie nutzen, gesondert vornehmen.

c) Google Analytics
Wir setzen auf unserer Website Google Analytics ein. Es handelt sich dabei um einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (Google). Google verwendet Cookies (siehe oben). Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Website werden in der Regel an Google in den USA übermittelt, dort gespeichert und ausgewertet. Entsprechendes gilt für Ihre anonymisierte IP-Adress Außerdem verarbeitet Google Analytics die in den Protokolldateien enthaltenen Daten, die Internetadresse der Website, die Sie vor dem Besuch unserer Website aufgerufen hatten (Referrer URL) und den Suchbegriff, mit dem Sie unsere Website über eine Suchmaschine gefunden haben.

Google wird diese Daten in unserem Auftrag verarbeiten, um die Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb unserer Website zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung unserer Website verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Google Analytics verwenden die in den Protokolldateien enthaltenen Daten z.B. zur Erstellung von Statistiken über die Zugriffshäufigkeit auf unsere Website. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Besucher dieser Website erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder im Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Die von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung von Cookies durch Einstellungen Ihres Browsers – wie oben beschrieben – verhindern. Sie können darüber hinaus die Verarbeitung der durch das Cookie erzeugten Daten verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser, den Sie gerade nutzen, mit Wirkung für unsere Website gesetzt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie erneut auf diesen Link klicken. Nutzen Sie mehrere Geräte oder Browser, müssen Sie für jedes einzelne Gerät in jedem einzelnen Browser diesen Link anklicken.

Für die Ausnahmefälle, in denen Google Daten in die USA übermittelt, hat sich Google dem „EU-US-Privacy-Shield“ unterworfen. Die Europäische Kommission hat in ihrem Angemessenheitsbeschluss (EU) 2016/1250 vom 12. Juli 2016 beschlossen, dass dadurch ein angemessenes Datenschutzniveau hergestellt wird.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO und, sofern Sie Kunde von Google sind, gegebenenfalls aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Abs. a) oder b) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes wirtschaftliches Interesse, anhand der Auswertung oben genannter Statistiken unsere Website den Bedürfnissen der Besucher unserer Website anzupassen und diese Statistiken für interne Marktforschung zu verwenden. Die Bereitstellung dieser Daten ist nicht vorgeschrieben und für einen Vertragsschluss mit uns nicht erforderlich.

Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie auf folgender Internetseite von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Nutzung unserer Kontaktformulare

Für Daten, die Sie in unseren Kontaktformularen eingeben und die zur Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihrem Unternehmen und uns oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, gilt ausschließlich Ziffer 3. Darüber hinaus dürfen wir Ihre in unser Kontaktformular eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse, ggf. Daten im Feld „Nachricht“) gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO auch außerhalb von Vertragsbeziehungen verarbeiten, sofern Sie in diese Verarbeitung durch Setzen eines Häkchens vor der Schaltfläche „Senden“ eingewilligt haben. Laden Sie einen Datei-Anhang hoch, der besondere Kategorien an Daten (Herkunft, politische Meinungen, religiöse Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, biometrischen Daten, Gesundheitsdaten, Daten zur Sexualität) so willigen Sie auch in die Verarbeitung dieser Daten ein.

Die Verarbeitung erfolgt zur Bearbeitung Ihrer in das Kontaktformular eingegebenen Anfrage. Die Daten werden nach 3 Jahren nach Eingang der Anfrage gelöscht. Die Bereitstellung dieser Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsschluss nicht nötig. Die Nutzung des Kontaktformulars setzt jedoch voraus, dass Sie eine E-Mail-Adresse angeben, da wir ansonsten auf Ihre Anfrage nicht antworten können. Soweit Sie darüber hinaus weitere Daten angeben, erfolgt dies freiwillig.

Datenverarbeitung im Rahmen von Geschäftsbeziehungen

Wir dürfen Daten aufgrund Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO verarbeiten, sofern dies für Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgten, erforderlich ist.

Bei diesen Daten handelt es sich um Namen, Rechnungs- und Lieferadresse, E-Mail-Adresse und gegebenenfalls Ihre Telefon-, Faxnummer und ggf. Zahlungsdaten wie Kontoverbindungen (Kundendaten).

Stellen Sie uns Dokumente zur Übersetzung bereit, die besondere Kategorien an personenbezogenen Daten enthalten, so willigen Sie in die Verarbeitung dieser Daten ein, die wir dann nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO verarbeiten.

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist für einen Vertragsschluss mit uns die Verarbeitung Ihres Namens bzw. Ihres Firmennamens, Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrer Anschrift erforderlich. Ohne diese Daten wäre ein Versand von E-Mails an Sie z.B. zur Bereitstellung der Übersetzungen, eine Rechnungsstellung und ggf. die Geltendmachung berechtigter Ansprüche nicht möglich.

Diese Daten dürfen wir bis zur endgültigen Abwicklung des jeweiligen Vertrages und innerhalb der Verjährungsfristen bzw. Gewährleistungsfristen zu oben genannten Zwecken verarbeiten. Ist danach eine Verarbeitung zu anderen Zwecken erlaubt, so dürfen die Daten auch darüber hinaus verarbeitet werden (Art. 5 Abs. 1 b), 6 Abs. 4 DSGVO). Ist die Speicherung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen nach Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO erforderlich, so sind wir zu Speicherungen bis zum Ablauf derartiger Aufbewahrungsfristen berechtigt.

Empfänger von Daten

Daten werden ohne Ihre Zustimmung in der Regel nicht an Dritte weitergegeben. Allerdings setzen wir sogenannte Auftragsverarbeiter ein. Auftragsverarbeiter verarbeiten Daten nur nach Weisung, in unserem Auftrag und nicht für eigene Zwecke. Dabei handelt es sich um folgende Auftragsverarbeiter:

  • Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA
  • ausgewählte frei-beruflichen Übersetzer und Partner-Übersetzungsbüros
  • Wartungsunternehmen mit Fernzugriff auf unsere Computersysteme
  • Cloud- und Hosting-Anbieter

Information über Ihre Rechte

Sie können von uns Auskunft darüber verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten (Daten) wir von Ihnen verarbeiten. Umfang und Form der Auskunft ergeben sich aus Art. 15 DSGVO.

Sie haben das Recht, Ihre uns übermittelten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und sie einem Dritten zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und die Verarbeitung automatisiert erfolgt. Wenn Sie wünschen und dies technisch möglich ist, übermitteln wir diese Daten auch direkt an einen Dritten.

Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten, die Sie betreffen, verlangen. Soweit es für den Verarbeitungszweck erforderlich ist, können Sie verlangen, dass wir unvollständige Daten vervollständigen.

Sie können verlangen, dass wir Ihre Daten löschen, sofern die Voraussetzungen dafür nach Art. 17 DSGVO vorliegen. Unter den Voraussetzungen von Art. 18 DSGVO können Sie von uns die Sperrung Ihrer Daten verlangen.

Soweit wir Daten zur Wahrung unserer Interessen ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO verarbeiten, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Legen sie Widerspruch ein, so werden wir die betroffenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Durchsetzung von Rechtsansprüchen.

Darüber hinaus können Sie unserer Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Haben Sie in die Verarbeitung von Daten eingewilligt, so steht Ihnen das Recht zu Ihrer Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf kann in Form einer E-Mail an Lozupone@ueberheckes.de erklärt werden. Nach Widerruf werden wir die entsprechenden Daten nicht mehr verarbeiten. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt von Ihrem Widerruf unberührt. Ebenso bleibt eine Verarbeitung trotz Widerrufs der Einwilligung möglich, sofern wir dazu aufgrund einer gesetzlichen Vorschrift berechtigt oder verpflichtet sind.

Sie haben das Recht, datenschutzrechtliche Beschwerden bei der Landesbeauftragten für den Datenschutz Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestraße 2-4, D-40213 Düsseldorf, zu erheben.

Stand: September 2021

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Übersetzungsaufträge

[toc]

  1. Allgemeines

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den Geschäftsverkehr und das Vertragsverhältnis des Übersetzungsbüro Heckes (nachfolgend Auftragnehmer genannt) und ihren Kunden (nachfolgend Auftraggeber genannt), und zwar für die gesamte Dauer der Auftragsabwicklung und werden vom Auftraggeber mit der Auftragserteilung anerkannt.

  1. Auftragserteilung

Der Auftraggeber erteilt die Übersetzungsaufträge in elektronischer Form über Computerterminal, Telefax, per Post oder in sonstiger Weise. Dazu gibt er die Quell- und Zielsprache, das Thema, das Fachgebiet und besondere Terminologiewünsche an, welche im eigenen Interesse mit größtmöglicher Sorgfalt vorzunehmen sind. Besondere Terminologiewünsche des Auftraggebers für die Übersetzung werden nur nach Überlassung entsprechender Unterlagen, wie Glossarien, Wortlisten oder Mustertexten, berücksichtigt. Zur Erstellung der Übersetzung wird der jeweils vom Auftraggeber angegebene Fertigstellungstermin fixiert. Dem Auftragnehmer sollte für die Anfertigung der Übersetzung – abhängig von Umfang und Schwierigkeitsgrad des Textes – mindestens ein Zeitraum von 48 Stunden ab Auftragsbestätigung zur Verfügung stehen. Alle Zeitangaben beziehen sich auf die MEZ bzw. MESZ. Wir können von dem in der Auftragsbestätigung angegebenen Liefertermin abweichen, wenn der zu übersetzende Text außerordentlich umfangreich ist, besondere Schwierigkeiten aufweist, die Zielsprache nicht den Hauptverkehrssprachen angehört oder sonstige Gründe dazu Anlass geben. Der vom Auftraggeber elektronisch oder auf sonstige Art versandte Text wird schriftlich oder per E-Mail bestätigt. Ein Auftrag gilt nur als erteilt, wenn er vom Auftragnehmer schriftlich oder per E-Mail bestätigt und vom Auftraggeber unterschrieben und gestempelt zurückgesandt worden ist. Der Vertrag kommt mit Zugang der Auftragsbestätigung beim Auftraggeber zustande. Eine Haftung des Auftragnehmers aufgrund von Verzögerungen oder Ausführungsmängeln, die durch eine unrichtige oder unvollständige Übertragung oder durch falsche oder missverständliche Formulierungen des Ausgangstextes entstehen, ist ausgeschlossen. Mündliche Nebenabreden bedürfen ausnahmslos der Schriftform.

  1. Vertraulichkeit

Sämtliche Übersetzungsaufträge werden streng vertraulich behandelt, alle Mitarbeiter sind zur Diskretion verpflichtet. Auf Wunsch können besondere Geheimhaltungsvereinbarungen abgeschlossen werden.

  1. Ausführung

Alle Übersetzungen werden vom Übersetzungsbüro Heckes nach bestem Wissen und Gewissen angefertigt. Fachausdrücke werden, sofern keine besonderen Anweisungen oder Unterlagen vom Auftraggeber beigefügt worden sind, in die allgemein übliche, lexikographisch vertretbare bzw. allgemein verständliche Version übersetzt. Die Übersetzungen werden je nach Bedeutung des Übersetzungstextes wörtlich bzw. mentalitätsgerecht vorgenommen. Für den Fall, dass das Übersetzungsbüro Heckes aufgrund einer geleisteten Übersetzungsarbeit wegen Verletzung eines bestehenden Urheberrechts aus irgendeinem Grund in Anspruch genommen wird, verpflichtet sich der Auftraggeber, das Übersetzungsbüro Heckes in vollem Umfang von einer solchen Haftung freizustellen. Die im Zusammenhang mit Übersetzungen gegebenenfalls erstellten Glossare bleiben Eigentum des Übersetzungsbüros.

Für Fehler in Übersetzungen, die vom Auftraggeber durch unrichtige oder unvollständige Informationen oder fehlerhafte Originaltexte verursacht werden, kann keinerlei Haftung übernommen werden. Dies gilt auch für unleserliche Namen und Zahlen in Urkunden oder ähnlichen Dokumenten. Eine Haftung für den Verlust der dem Übersetzungsbüro überlassenen Texte und Unterlagen durch Einbruch, Diebstahl, Feuer, Wasser, Sturm oder Verlust bei der Post ist ausdrücklich ausgeschlossen.

Eine Ausführung der Übersetzungen nach der Übersetzernorm ISO 17100 ist grundsätzlich mit einem höheren Zeit- und Kostenaufwand verbunden und wird deshalb gesondert als Option mit einem prozentualen Preisaufschlag angeboten.

Die für beglaubigte Übersetzungen angegebene Preise verstehen sich ebenfalls zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer und beinhalten ein Exemplar pro Ausgangsdokument. Jedes weitere Exemplar wird gesondert berechnet. Das gilt auch für eingescannte Dokumente.

Für Buchübersetzungen fällt ein niedriger Umsatzsteuersatz an. Die Umsatzsteuer fällt nicht an, wenn die Rechnungsadresse außerhalb der EU liegt oder wenn die Rechnungsadresse innerhalb der EU (aber außerhalb Deutschlands) liegt UND Sie eine Umsatzsteueridentifikationsnummer haben.

  1. Preise

Alle Angebote und Preise sind grundsätzlich freibleibend, falls nicht anders vereinbart. Die Preise verstehen sich in Euro, sofern nicht ausdrücklich eine andere Währung vereinbart worden ist. Alle in den Angeboten genannten Preise sind, falls nicht anders angegeben, Nettopreise ohne Mehrwertsteuer. Übersetzungen werden i. d. Regel als fortlaufender Text, als Computerausdruck oder auf Datenträger geliefert bzw. elektronisch übermittelt und nach Standardzeilen gem. § 11 Abs. 1 des Justizvergütungs- und Entschädigungsgesetzes (JVEG) in der Zielsprache berechnet. Es kann auch eine abweichende Berechnung (nach Seiten, pauschal oder nach Wörtern auf der Grundlage des Ausgangstextes) vereinbart werden. Nachträgliche Textgestaltung, Übernahme von Grafiken und Bildern, Textmontage etc., sowie terminologische Anpassungen und auch Übersetzungen, bei denen eine Zeilenberechnung nicht sinnvoll erscheint, werden separat nach Zeitaufwand berechnet. Formatierungs- und Layoutarbeiten werden nicht übernommen. Mit der Übersetzung verbundene Nebenkosten, z. B. für Telekommunikation oder für über das normale Maß hinausgehende Recherchen und Konsultationen bei unklaren Textstellen, sowie Kurier- und Versandkosten gehen zu Lasten des Auftraggebers. Sämtliche zusätzlichen Vergütungsforderungen werden dem Auftraggebern in der Auftragsbestätigung mitgeteilt. Im Übrigen behält sich der Auftragnehmer Eilzuschläge für kurzfristigste Aufträge und Wochenend- und Feiertagsarbeit vor. Diese werden rechtzeitig dem Auftraggeber in der Auftragsbestätigung mitgeteilt.

Eine Ausführung der Übersetzungen nach der Qualitätsnorm DIN EN 15038 ist grundsätzlich mit einem höheren Zeit- und Kostenaufwand verbunden und wird deshalb gesondert als Option mit einem prozentualen Preisaufschlag angeboten.

  1. Lieferfristen und Termine

Lieferfristen und Termine werden dem Auftraggebern nach bestem Wissen und Gewissen angegeben. Eine Lieferung ist zeitig erfolgt, sobald die Übersetzung an den Auftraggebern nachweisbar (Absendeprotokoll) abgeschickt worden ist oder der Auftraggeber die Übersetzung in der Geschäftsstelle in Empfang genommen hat. Der Versand auf dem Postwege wird vom Auftragnehmer ebenfalls per Fax oder E-Mail bestätigt. Ist die Erbringung von Leistungen durch höhere Gewalt oder andere unvorhersehbare Ereignisse (z. B. Verkehrsstörungen, Ausfall der Stromversorgung o. ä.) nicht möglich, so ist während dieser Zeit der Ablauf jedweder Frist gehemmt. Die Frist beginnt erst dann wieder zu laufen, wenn die entsprechende Störung beseitigt bzw. beendet ist.

  1. Stornierung

Wird ein erteilter Auftrag storniert, so sind die bis dahin entstandenen Kosten nach dem Grad der Fertigstellung anteilig zu erstatten. Nach Beginn der Übersetzungsarbeiten durch den Auftragnehmer steht ihm Schadensersatz für entgangenen Gewinn in Höhe des Auftragswertes zu.

  1. Störung, höhere Gewalt, Schließung und Einschränkung des Betriebs, Netzwerk- und Serverfehler, Viren

Der Auftragnehmer haftet nicht für Schäden, die durch Störung des Betriebes, insbesondere durch höhere Gewalt, z. B. durch Naturereignisse und Verkehrsstörungen, Netzwerk- und Serverfehler eventuelle andere Leitungs- und Übertragungsstörungen und sonstige vom Auftragnehmer nicht zu vertretende Hindernisse, entstanden sind. In Ausnahmefällen ist der Auftragnehmer berechtigt, ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Das gilt auch, wenn aus wichtigem Grund der Betrieb für eine bestimmte Zeit ganz oder teilweise eingestellt oder eingeschränkt werden muss. Eine Haftung für Schäden, die durch Viren entstehen, besteht nicht. Die gesamte EDV-Infrastruktur wird regelmäßig auf Viren überprüft. Bei Lieferung von Dateien per E-Mail, Datenfernübertragung oder jeglicher anderer Übertragungsart ist der Auftraggeber für eine endgültige Überprüfung der übertragenen Texte und Dateien zuständig. Diesbezügliche Schadensersatzansprüche werden nicht anerkannt.

  1. Reklamation & Mängelbesetigung

Falls keine besonderen Vereinbarungen über die qualitativen Anforderungen an die Sprachdienstleistung getroffen wurden, wird diese nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Berufsausübung nach bestem Wissen und Gewissen vollständig sowie sinngemäß und grammatikalisch richtig zum Zweck der Information ausgeführt. Fachausdrücke werden, sofern keine Unterlagen oder besonderen Anweisungen durch den Auftraggeber beigefügt worden sind, in die allgemein übliche, lexikalisch vertretbare bzw. allgemein verständliche Version übersetzt. Nachträgliche Änderungswünsche, die nicht auf einen Fehler des Übersetzers zurückzuführen sind, oder zusätzlich zu übersetzender Text, werden gesondert abgerechnet. Hierzu wird das gemäß Angebot festgesetzte Honorar zugrunde gelegt.

Mängel in der Übersetzung, die auf schlecht lesbare, fehlerhafte oder unvollständige Textvorlagen oder auf fehlerhafte oder falsche kundeneigene Terminologie zurückzuführen sind, fallen nicht in den Verantwortungsbereich des Übersetzungsbüro Heckes.

Evtl. Reklamationen sind dem Übersetzungsbüro Heckes vom Auftraggeber unter genauer Angabe des Mangels schriftlich und unverzüglich anzuzeigen. Reklamiert der Auftraggeber einen in der Sprachdienstleistung objektiv erkennbaren, nicht unerheblichen Mangel, ist das Übersetzungsbüro Heckes berechtigt, nach seiner Wahl nachzubessern, zu mindern oder zu wandeln. Für die Nachbesserung gemäß BGB hat der Auftraggeber gesetzlich eine angemessene Frist einzuräumen. Weiter gehende Ansprüche, einschließlich Schadenersatzansprüchen wegen Nichterfüllung, sind ausgeschlossen. Darüber hinaus sind sämtliche Mängelrügen ausgeschlossen, wenn die Mängelanzeige nicht innerhalb von 7 (in Worten: sieben) Tagen nach Übertragung der Übersetzung bzw. Erbringung der Leistung beim Übersetzungsbüro Heckes eingegangen ist. Der Auftraggeber verzichtet in diesem Fall auf sämtliche Ansprüche, die ihm wegen eventueller Mängel der Sprachdienstleistung zustehen könnten.

  1. Lieferverzug, Unmöglichkeit, Rücktritt und Schadensersatz

Zum Rücktritt vom Vertrag ist der Auftraggeber in den Fällen des vom Auftragnehmer zu vertretenen Leistungsverzuges und der Unmöglichkeit nur berechtigt, wenn die Lieferfrist überschritten wurde und er in elektronischer oder schriftlicher Form eine angemessene Nachfrist zur Erbringung der Leistung gesetzt hat. Im Falle des Vorliegens eines Mangels sind die Rechte des Auftraggebern auf die Rechte nach den §§ 437 Nr. 1 und 2 bzw. 634 Nr. 1 und 3 BGB, d. h. auf das Verlangen zur Nachbesserung oder das Recht zur Vergütungsminderung oder den Vertragsrücktritt beschränkt. Für den Haftungsfall haben wir eine Vermögensschadens-Haftpflichtversicherung über 200.000,00 € abgeschlossen. Die Haftungsgrenze wird ohnehin auf diesen Betrag beschränkt, außer in Fällen grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Sollten bei der Übersetzung Dritte, d. h. externe Übersetzer von Auftragnehmer beauftragt worden sein und diese eine mangelhafte Übersetzung abgeliefert haben, oder trotz der Aufforderungen durch Auftragnehmer nicht rechtzeitig geliefert haben, werden evtl. Haftungsansprüche des Auftraggebers gegen den Auftragnehmer davon abhängig gemacht, dass der Firmenkunde diese Ansprüche zunächst gegen diese Übersetzer gerichtlich – der Privatkunde seine Ansprüche außergerichtlich – gegen den Übersetzer geltend macht und dabei erfolglos bleibt. Zu diesem Zweck werden die Ansprüche vom Auftragnehmer gegen den Übersetzer an den Auftraggeber abgetreten, der Auftraggeber nimmt die Abtretung an. Der Auftragnehmer verpflichtet sich in einem solchen Fall dem Auftraggebern den vollen Namen und Anschrift des Übersetzers mitzuteilen. Sollten wir zur Befriedigung der Ansprüche des Auftraggebers subsidiär herangezogen werden, so ist der Auftraggeber verpflichtet, vorher seine Ansprüche an den Übersetzer wieder an uns zurück abzutreten.

  1. Abtretung, Aufrechnung, Zurückhaltungsrecht

Eine Abtretung der Rechte aus einem Vertrag durch den Auftraggeber bedarf der schriftlichen Zustimmung des Auftragnehmers. Der Auftraggeber kann nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Ansprüchen aufrechnen.

  1. Zahlungsbedingungen

Das Honorar für die Übersetzung ist unmittelbar nach deren Fertigstellung fällig und ohne Abzug zu begleichen, es sei denn, dass eine anderslautende einzelvertragliche Regelung bzw. Zahlungsmodalität vereinbart wurde. Der Rechnungsbetrag ist per Rechnung, per Nachnahme, per Botenlieferung oder PayPal / Kreditkarte zu bezahlen. Im letzteren Fall hat der Auftraggeber bei Auftragserteilung sein Kreditkartenunternehmen, die Kreditkartennummer und die Laufzeit (Beginn und Ende) seiner Kreditkarte bekanntzugeben. Darüber hinaus hat er sein Geburtsdatum anzugeben sowie die Anschrift, unter der die Karte registriert ist. Mit der Auftragserteilung ermächtigt der Auftraggeber zum Einzug des Rechnungsbetrages per Kreditkarte. Erfolgt bei Fälligkeit die Zahlung nicht, kommt der Auftraggeber in Verzug, ohne dass es einer weiteren besonderen Benachrichtigung bedarf. Im Übrigen gelten die Bestimmungen des Gesetzes zur Beschleunigung fälliger Zahlungen vom 30. März 2000 (BGBl. I S. 330).

  1. Versand, Übertragung

Der Versand bzw. die elektronische Übertragung erfolgt grundsätzlich ab der Geschäftsstelle des Auftragnehmers. Für eine fehlerhafte oder schädliche Übertragung der Texte oder für deren Verlust, sowie für deren Beschädigung oder Verlust auf dem nichtelektronischen Transportwege wird eine Haftung nicht übernommen.

  1. Eigentumsvorbehalt

Die Übersetzten Texte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen geistiges Eigentum des Auftragnehmers.

  1. Anzuwendendes Recht

Das Vertragsverhältnis und weitere Geschäftsbedingungen zwischen dem Auftragnehmer und dem Auftraggeber unterliegen ausschließlich deutschem Recht unter Ausschluss des internationalen Kaufrechts. Soweit zulässig, ist Kempen ausschließlicher Gerichtsstand.

  1. Wirksamkeit 

Sind oder werden Teile dieser Geschäftsbedingungen unwirksam, so wird die Wirksamkeit der übrigen nicht berührt. Es gilt dann eine dem rechtlichen und wirtschaftlichen Zweck am nächstkommende gültige Bestimmung als vereinbart.

  1. Gerichtsstand

Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Kempen, sofern nicht gesetzlich anders bestimmt.

Übersetzungsbüro Italienisch Deutsch

Übersetzungsbüro Italienisch Deutsch – Italienisches Übersetzungsbüro 24 Std. online

ÜBERSETZUNGSBÜRO ITALIENISCH DEUTSCH

Professionelles Übersetzungsbüro Italienisch Deutsch fertigt Ihnen DIE Übersetzung Italienisch Deutsch in bester Qualität zum fairen Preis an.

Sei es die Fachübersetzung  aus Technik, Recht, Wirtschaft, Patentrecht oder Werbung & Marketing: Beim Übersetzungsbüro Italienisch Deutsch erhalten Sie DIE Lösung.

Seit knapp 3 Jahrzehnten als von der IHK-Düsseldorf geprüfter und vom OLG-Düsseldorf allgemein ermächtigter, beeidigter Übersetzer Italienisch Deutsch und vom Italienischen Konsulat Köln zugelassener vereidigter Übersetzer Italienisch Deutsch und Gründer des Übersetzungsbüros Heckes für Italienisch Deutsch finde ich für Sie immer die richtigen Worte. Wir verstehen uns!

Ursprünglich 1994 als reines Übersetzungsbüro Italienisch Deutsch gegründet, biete ich inzwischen durch das im Laufe der Jahre meiner Tätigkeit aufgebauten Netzwerks an professionellen Fachübersetzern auch ausgezeichnete Übersetzungen in anderen Sprachen, z.B. Englisch, Französisch, Niederländisch, Polnisch, Spanisch u.s.w., aber auch aus osteuropäischen Sprachen, wie z.B. Russisch, Griechisch, Türkisch, Tschechisch, Ungarisch oder asiatische Sprachen, wie Chinesisch und Japanisch… mit oder ohne Beglaubigung.

Sichern Sie sich kompetentes Know-how, ausschließlich vom muttersprachlichen Italienisch-Übersetzer beim Übersetzungsbüro Italienisch Deutsch, versteht sich!

Nach oben


Übersetzungsbüro Italienisch Deutsch für technische Übersetzungen & zertifizierte Übersetzungen

Italienisches Übersetzungsbüro - Übersetzungsbüro Italienisch DeutschSeit knapp 3 Jahrzehnten unterstütze ich erfolgreich Unternehmen aus den unterschiedlichsten Industriesparten mit anspruchsvollen technischen, juristischen und wirtschaftlichen Übersetzungen aus fast allen Bereichen der Firmenkommunikation in den Sprachen Italienisch und Deutsch.

Sie können sich vertrauensvoll an mich wenden, um die technische Dokumentationen Ihrer Exportprodukte, Ihre Firmenkorrespondenz, Ihre Homepage, sowie Ihr druckreifes Handbuch oder Ihre Geschäftsberichte bis hin zu Marketing- und PR-Broschüre übersetzen zu lassen.

Für Sie finde ich immer die richtigen Worte.

Dank hochtechnisierter Ausstattung bin ich in der Lage auch alle gängigsten Aufgaben im industriellen Übersetzungsprozess mit den anspruchsvollsten CAT-Systemen vertraut und termingerecht zu erledigen.

Damit gewährleiste ich Ihnen eine absolute Konsistenz, Einheitlichkeit und terminologische Treue in Ihren Fachübersetzungen.

Sie erhalten von mir Ihre Übersetzung in bester Qualität zu einem fairen Preis.

Nach oben


Was mach eine gute Übersetzung Italienisch Deutsch aus

Eine gute Italienisch Deutsch Übersetzung ist weitaus mehr als die reine sprachliche Wiedergabe eines Ausgangstextes.

Um neben einer inhaltlich und sinnlich korrekten Wiedergabe auch einen einwandfreien semantischen Bedeutungstransfer bei der Übersetzung Italienisch Deutsch zu gewährleisten und aus Ihrem Originaltext das Beste zu extrahieren, garantiere ich Ihnen die Erstellung Ihrer Übersetzung in ausgezeichneter Qualität – als kompetenter, staatlich geprüfter und anerkannter Italienisch Deutsch Übersetzer.

Als zweisprachiger Muttersprachler mit dem notwendigen technischen & juristischen Know-how – versteht sich!

Somit kann ich Ihnen beim Übersetzungsbüro Heckes für jeden Anspruch die passendste Lösung bieten, von der perfekten Italienisch Deutsch Übersetzung zum spezialisierten Lektorat für italienische und/oder deutsche Texte bis hin zu Fachübersetzung Italienisch Deutsch in und aus den wichtigsten Fachbereichen.

Zum Beispiel aus Technik, Recht, Wirtschaft, Patentrecht, Werbung & Marketing, aber auch wissenschaftliche Gebiete (Medizin, Pharmazeutik…), Kosmetik, Mode, Tourismus, Transportwesen, Vertragstexte ….

Aber beim Übersetzungsbüro Heckes erhalten sie ebenfalls die beglaubigte Übersetzung Italienisch Deutsch für Ihre Behördengänge, sowie ausgezeichnete Übersetzungen für die Fachbereiche Medizin, beglaubigte Approbationsunterlagen für Ärzte, Vertragswesen, suchmaschinenoptimierte Übersetzungen und Übersetzungen von ganzen Webseiten in bester Qualität und zu einem fairen Preis, versteht sich!

Beim Übersetzungsbüro Heckes können Sie vertrauensvoll Ihre Texte in und aus „nahezu“ allen Fachgebieten übersetzen lassen.

Ein wichtiger Bestandteil einer branchenspezifischen Übersetzung Italienisch Deutsch ist ohnehin eine sorgfältige Pflege und Kontrolle der fachspezifischen Terminologie gemäß Kundenvorgabe.

Auf der Basis vom Kunden vorgegebenen fachspezifischen Terminologievorgaben oder auch die Übersetzungsrichtlinien, die vom Übersetzungsbüro Heckes selbst für die Übersetzung Italienisch Deutsch ständig erarbeitet und aktualisiert werden (Terminologie-Pflege), wird die Übersetzung Italienisch Deutsch in die Fachsprache unter Anwendung der entsprechenden Terminologie kohärent und systematisch ausgeführt.

Bei der Übersetzung Italienisch Deutsch setzt das Übersetzungsbüro Heckes grundsätzlich aktualisierte EDV-Ausrüstungen und modernste Übersetzungstools ein und verfügt somit über geeignete Werkzeuge, um seinen Kunden eine exakte Übersetzung Italienisch Deutsch und die perfekte terminologische Konsistenz zu gewährleisten.

Je nach Anforderungen des zu übersetzenden Textes bedient sich das Übersetzungsbüro Heckes thematischer und terminologischer Internet-, Wörterbuch-, Lexikon- und Fachtextrecherchen. Das Übersetzungsbüro Heckes bedient sich ebenfalls eigener über Jahre aufgebaute und ständig aktualisierte Terminologiedatenbanken, sowie auf ein umfangreiches elektronisches Übersetzungsarchivs bestehend aus bereits über Jahre erfolgreich erledigter Übersetzungsaufträgen zurück.

Sprachliches Gespür ist bei der Übersetzung Italienisch Deutsch genauso wichtig wie die eindeutige Ausdrucksform und die fachlich korrekte Terminologie.

Eine gute Übersetzung Italienisch Deutsch setzt schließlich Verstehen voraus: Verstehen, was der Text aussagen soll, aber auch wie er es ausdrückt und wofür er überhaupt erstellt wurde.

Nach oben

Kontaktieren Sie mich!

Sie haben noch Fragen zur Preisgestaltung und wünschen ein Angebot zum Festpreis?

Gerne unterbreite ich Ihnen ein unverbindliches Angebot und berate Sie bezüglich Ihrer Anfrage!

Übersetzungsanfrage

Italienische Sprache

Italienisch (italienisch lingua italiana, italiano [itaˈli̯aːno]) ist eine Sprache aus dem romanischen Zweig der indogermanischen Sprachen. Innerhalb dieses Sprachzweiges gehört das Italienische zur Gruppe der italoromanischen Sprachen.

Verbreitung

Italienisch wird von etwa 65 Millionen Menschen weltweit als Muttersprache gesprochen. Der italienische Sprachraum in Europa umfasst neben Italien auch Gebiete der angrenzenden Schweiz.

Als Amtssprache ist Italienisch als Zweit- und erlernte Fremdsprache auch unter den zahlreichen Volksgruppen bzw. sprachlichen Minderheiten in Italien verbreitet: die Deutschen und Ladiner in Südtirol, die Slowenen in Friaul-Julisch Venetien, die Frankoprovenzalen im Aostatal und die Okzitanen im Piemont, die Friauler, die Sarden, die albanischen und griechischsprachigen Minderheiten Süditaliens, die Moliseslawen.

Zudem ist Italienisch die Amtssprache des Malteserordens.

Den Status einer regionalen Amtssprache genießt das Italienische in Slowenien und Kroatien, in den Gebieten der historischen Region Julisch Venetien. Die slowenischen Gemeinden Capodistria/Koper, Isola d’Istria/Izola und Pirano/Piran sowie die kroatische Gespanschaft Istrien sind offiziell zweisprachig.

In den ehemaligen italienischen Kolonien in Afrika, Libyen, Somalia und Eritrea, diente Italienisch neben dem Englischen als Handelssprache, hat aber seit der Entkolonialisierung stark an Bedeutung verloren: Es wird vor allem von der älteren Bevölkerung gesprochen oder zumindest verstanden. In Somalia sieht die Übergangsverfassung aus dem Jahr 2004 vor, dass Italienisch neben dem Englischen Sekundärsprache sein soll.

Viele italienischstämmige Auswanderer in aller Welt beherrschen nach wie vor Italienisch. In Buenos Aires bildete sich zeitweilig Cocoliche, eine Mischsprache mit dem Spanischen, stark heraus.

Siehe auch: Italiener#Italienische Staatsbürger weltweit und Italiener#Italienischstämmige weltweit

Italienische Wörter flossen in verschiedene Terminologien ein, z. B. in Musik, Design, Technik, Küche oder im Bankwesen.

Nach oben

Geschichte

Wie alle romanischen Sprachen stammt das Italienische vom Lateinischen ab. Zu Beginn des Mittelalters nach dem Zusammenbruch des Römischen Reiches blieb das Lateinische in Europa als Amts- und Sakralsprache erhalten.

Das Lateinische behauptete sich überdies als Schriftsprache. Gesprochen wurde allerdings – auch, als das Römische Reich noch bestand – eine vom Schriftstandard abweichende Sprachform, die auch als Vulgärlatein oder Sprechlatein bezeichnet wird.

Hieraus entwickelten sich die protoromanische Volkssprache und schließlich die romanischen Einzelsprachen. So entstanden in Italien und seinen Nachbarländern neue Sprachen, z. B. die Oïl-Sprachen in Nordfrankreich, die Oc-Sprachen in Südfrankreich und die Sì-Sprachen in Italien, so benannt von Dante Alighieri nach der jeweiligen Bezeichnung für „ja“.

Die Etappen der italienischen Sprache kann man kurz in folgende Epochen zusammenfassen:[1]

  • Altitaloromanisch (9. – 10. Jh.): italoromanische Texte aus verschiedenen Regionen
  • Altitalienisch (1275–1375): Vermehrung der alttoskanischen Dokumentation und Entstehung bedeutender literarischer Werke (bis zum Tode Boccaccios).
  • Altitalienisch / Neuitalienisch (1375–1525): Aufnahme diatopischer und diastratischer Innovationen ins Florentinische.
  • Neuitalienisch (1525–1840): Von der Kodifikation des Trecento-Florentinischen bis zu Manzonis Überarbeitung seiner Promessi sposi auf neuflorentinischer Grundlage.
  • Italiano del Duemila: noch nicht abgeschlossen.

Die ersten schriftlichen Zeugnisse des italienischen volgare stammen aus dem späten 8. oder frühen 9. Jahrhundert. Das erste ist ein Rätsel, das in der Biblioteca Capitolare di Verona gefunden wurde und als Indovinello veronese (Veroneser Rätsel) bezeichnet wird:

„Se pareba boves, alba pratalia araba, albo versorio teneba et negro semen seminaba.“

[Sie] schob Rinder, bebaute weiße Felder, hielt einen weißen Pflug und säte schwarzen Samen.

[Gemeint ist die Hand]: Rinder = (tiefgehende) Gedanken, weiße Felder = Seiten, weißer Pflug = Feder, schwarzer Samen = Tinte

Die Verbreitung des volgare wurde durch praktische Notwendigkeiten begünstigt. Dokumente, die Rechtsangelegenheiten zwischen Personen betrafen, die kein Latein beherrschten, mussten verständlich abgefasst werden.

So ist eines der ältesten Sprachdokumente des Italienischen das Placito cassinese aus dem 10. Jahrhundert: «Sao ko kelle terre, per kelle fini que ki contene, trenta anni le possette parte Sancti Benedicti.» (Capua, Maerz 960). Das Konzil von Tours empfahl 813, die Volkssprache statt des Lateinischen bei der Predigt zu verwenden.

Ein weiterer Faktor war das Aufkommen der Städte um die Jahrtausendwende, denn die Stadtverwaltungen mussten ihre Beschlüsse in einer für alle Bürger verständlichen Form abfassen.

Jahrhundertelang existierten sowohl die italienischen Volkssprachen als auch das Lateinische, das weiterhin von den Gebildeten benutzt wurde, nebeneinander fort.

Erst im 13. Jahrhundert begann eine eigenständige italienische Literatur, zunächst in Sizilien am Hof Friedrichs II. (Scuola siciliana). Schriftsteller prägten die weitere Entwicklung des Italienischen entscheidend, da sie erst einen überregionalen Standard schufen, um die Sprachdifferenzen zwischen den zahlreichen Dialekten zu überwinden.

Dante Alighieri, der eine leicht veränderte Form des florentinischen Dialekts in seinen Werken verwendete, war hier besonders einflussreich. Großen Einfluss auf die italienische Sprache im 14. Jahrhundert hatten auch Francesco Petrarca und Giovanni Boccaccio, die man zusammen mit Dante als die tre corone („drei Kronen“) der italienischen Literatur bezeichnet.

Im 16. Jahrhundert wurde in der Questione della lingua über Form und Status der italienischen Sprache diskutiert, maßgeblichen Einfluss hatten hier Niccolò Machiavelli, Baldassare Castiglione und Pietro Bembo. Es setzte sich schließlich eine historisierende Form der Sprache durch, die auf das Toskanische des 13./14. Jahrhunderts zurückgeht.

Die wirkliche Vereinheitlichung, besonders der gesprochenen Sprache, erfolgte allerdings erst aufgrund der nationalen Einigung. Als italienische Einheitssprache setzte sich im 19. Jahrhundert im vereinigten Italien der „florentinische“ Dialekt durch. Zu verdanken ist dies unter anderem der zweiten Fassung des Romans I Promessi Sposi von Alessandro Manzoni.

Nach oben

Sprachvarianten

Für den gesamten italienischen Sprachraum typisch ist eine Diglossie: das heißt, dass Hochitalienisch nur im Schriftlichen und in formalen Situationen verwendet wird, zur informellen mündlichen Kommunikation aber der jeweilige Dialekt (dialetto). Dessen Verbreitung nimmt erst in jüngster Zeit etwas ab, begünstigt durch stärkere Mobilität und Konsum von Massenmedien. An die freie Stelle treten als Zwischenform regional eingefärbte Varietäten des Italienischen.[2]

Die einzelnen Dialekte des Italienischen unterscheiden sich teilweise sehr stark voneinander; manche Sprachvarietäten werden als eigenständige Sprachen eingeordnet. Alle italienischen Dialekte und in Italien gesprochenen romanischen Sprachen gehen unmittelbar auf das (Vulgär-)Lateinische zurück. Insofern könnte man – überspitzt – auch alle romanischen Idiome Italiens als „lateinische Dialekte“ bezeichnen.

Man unterscheidet nord-, mittel- und süditalienische Sprachen bzw. Dialekte. Die norditalienischen teilen sich in galloitalische und venezische Dialekte. Die Dialektgrenzen liegen entlang einer Linie zwischen den Küstenstädten La Spezia und Rimini bzw. Rom und Ancona.

Die norditalienischen Sprachen sind historisch näher mit den rätoromanischen und galloromanischen Sprachen (also Französisch, Okzitanisch und Frankoprovenzalisch) verwandt als mit dem Mittel- und Süditalienischen.

Als Prestigevarietät galt historisch das Toskanische, insbesondere der Dialekt von Florenz, in dem Dante Alighieri, Francesco Petrarca und Giovanni Boccaccio schrieben und aus dem sich die italienische Hochsprache entwickelt hat. Bis heute wird manchmal der Begriff „Toskanisch“ verwendet, wenn das Standarditalienische (in Abgrenzung zu anderen italienischen Dialekten) gemeint ist.[3]

Einige italienische Regionalsprachen wie das Sizilianische oder Venezianische können zudem eine eigene literarische Tradition aufweisen (die sogenannte Scuola siciliana zur Zeit Friedrichs II.), weshalb auch eine Einordnung dieser (und weiterer Dialekte) als eigenständige Sprache postuliert wird.

Auch in Lautbildung und Wortschatz weist das Sizilianische so viele Eigentümlichkeiten auf, dass es eher eine dem Italienischen nah verwandte Sprache (und kein Dialekt) ist.

Auch das Korsische ist sprachhistorisch gesehen ein Dialekt des Italienischen, sogar einer, der relativ nah mit dem Toskanischen und damit mit dem heutigen Standarditalienischen verwandt ist. Infolge des politischen Anschlusses Korsikas an Frankreich 1768 fiel die sprachliche „Überdachung“ durch das Italienische jedoch weg und es wird heute oft als eigenständige Sprache behandelt.[3]

Die Einordnung des Sardischen, Ladinischen und Friaulischen als Einzelsprachen (oder im Fall der beiden letztgenannten als Varianten des Rätoromanischen,[4] nicht jedoch des Italienischen) ist in der Sprachwissenschaft mittlerweile anerkannt.

Nach oben

Auszug aus Wikipedia – Einzelnachweise
  • · Einführung in das Altitalienische. Universität zu Köln, 11. Oktober 2010, S. 27, archiviert vom Original am 11. Oktober 2010; abgerufen am 6. September 2016 (Altitalienisch (1275–1375): Vermehrung der alttoskanischen Dokumentation und die Entstehung bedeutender literarischer Werke (bis zum Tode Boccaccios).).
  • · Georg Bossong: Die romanischen Sprachen. Eine vergleichende Einführung. Buske, Hamburg 2008, ISBN 978-3-87548-518-9, S. 197.
  • · Bossong: Die romanischen Sprachen. 2008, S. 22.
  • · Bossong: Die romanischen Sprachen. 2008, S. 173 ff.
  • Klaus Lichem: Phonetik und Phonologie des heutigen Italienisch. Akademie, Berlin 1970, § 25.

Nach oben

Als vereidigter Übersetzer fertige ich für Sie beglaubigte Übersetzungen Italienisch Deutsch an – unter anderem von

Abiturzeugnis, Adoptionsunterlagen, Adoptionsurkunde, AGB, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Anmeldebescheinigung, Apostille, Approbation, Approbationsunterlagen, Arbeitsbuch, Arbeitsvertrag, Arbeitszeugnis, Aufenthaltsbescheinigung, Aufenthaltsgenehmigung, Bankbürgschaft, Bescheinigung, Bewerbung, Bilanz, Darlehensvertrag, Datenschutzerklärung, Diplom, Diplomurkunde, Diplomzeugnis, Einbürgerungsunterlagen, Einbürgerungszusicherung, Einverständniserklärungen, Entlassungspapiere, Entlassungsurkunde, Erbschein, Europäischer Erbschein, Familienbuch, Führungszeugnis, Geburtsurkunde, Gerichtsurteil, Gründungsurkunde, Gutachten, Haftungsausschlüsse, Handelsregisterauszug, Heiratsurkunde, Hypothekenvertrag, Jahresabschluss, Jahresbilanz, Kaufvertrag, Klageschrift, Lebenslauf, Ledigkeitsbescheinigung, Lohnsteuerbescheinigung, Meisterbrief, Mietvertrag, Mutterschaftsanerkennungsurkunde, Mutterschaftserklärung, Pachtvertrag, Patent, Patentschrift, Patentvertrag, Polizeiliches Führungszeugnis, Promotionsurkunde, Prozessunterlagen, Rechtsschutz, Richtlinien, Sachkundenachweis, Sachverständigengutachten, Satzung, Scheidungsdokument, Scheidungsfolgenvereinbarung, Scheidungsurkunde, Scheidungsurteil, Schenkungsvertrag, Schulzeugnis, Sterbeurkunde, Taufurkunde, Testament, Unterhaltsurteil, Unternehmensbericht, Urheberrecht, Urkunden, Urteil, Vaterschaftsanerkennungsurkunde, Vaterschaftserklärung, Verschwiegenheitserklärungen, Versicherungsbescheinigung, Versicherungsvertrag, Vertriebsvertrag, Vollmacht, Zeugnis

Das Übersetzungsbüro Heckes betreut bundesweit Übersetzungsagenturen, Firmenkunden, Institutionen, Krankenanstalten, Universitäts-Kliniken, Fachhochschulen, Universitäten, Werbeagenturen, Finanz- und Versicherungskonzerne, sowie zahlreiche Privatkunden aus den unterschiedlichsten Sparten in den Städten:

Augsburg, Aachen, Berlin, Bonn, Braunschweig, Bremen, Bremerhaven, Chemnitz, Cottbus, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Erfurt, Essen, Flensburg, Frankfurt am Main, Gelsenkirchen, Hagen (Westfalen), Hamburg, Hannover, Heidelberg, Heilbronn, Ingolstadt, Jena, Kaiserslautern, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Koblenz, Köln, Krefeld, Leipzig, Leverkusen, Lübeck, Ludwigshafen am Rhein, Mainz, Mannheim, Mönchengladbach, Mülheim an der Ruhr, München, Münster, Neuss, Nürnberg, Oberhausen, Osnabrück, Paderborn, Pforzheim, Potsdam, Recklinghausen, Regensburg, Remscheid, Reutlingen, Rostock, Saarbrücken, Salzgitter, Schwerin, Siegen, Solingen, Stuttgart, Wiesbaden, Witten, Wolfsburg, Wuppertal, Würzburg, Zwickau.